Waldverkauf Thüringer Wald

Schalkau, Landkreis Sonneberg

Kleines Portfolio aus fünf verschieden strukturierten Waldbeständen

Schalkau liegt ganz im Süden von Thüringen, unmittelbar an der Grenze zu Bayern und nur rund 15 Fahrtminuten von Coburg entfernt.

Die fünf Einzelflächen (bzw. sechs Flurstücke) liegen alle in der zu Schalkau gehörenden Gemarkung ‚Grümpen‘, jeweils nur wenige Meter voneinander entfernt. Die Bewirtschaftungssituation ist insgesamt gut. 

Teilweise sind die Flächen noch vollbestockt mit älteren Fichten-Mischbeständen, teilweise wurden auf den Flächen in den letzten Jahren forstschutzbedingte Holzerntemaßnahmen durchgeführt.

Kommen sie gerne auf uns zu, wir beraten sie weitergehend.

Fichtenbestand mit reizvoller Beimischung von Lärche und Kiefer (je rund 10 %). Das Alter beträgt ca. 60 – 90 Jahre, wobei die truppweise stehenden Lärchen älter zu sein scheinen.

Die Fichte steht geschlossen bis gedrängt in ordentlicher Qualität. Eine Durchforstung in den nächsten Jahren wäre empfehlenswert, jedoch nicht dringend.

Flächengröße: 9.568 m² bzw. 0,9568 Hektar

Auf dem Hauptteil der Fläche mussten wesentliche Teile des Fichtenbestandes in den letzten Jahren aus Forstschutzgründen entnommen werden. An den Rändern findet sich heute jedoch immer noch schöne Fichte stehend.

Zudem ist die Fläche noch mit einem lockeren Buchen- und Lärchenschirm bestockt.

Flächengröße: 12.244 m² bzw. 1,2244 Hektar

Homogenes, voll bestocktes Fichten-Altholz im Alter von ca. 100 Jahren. Einzeln beigemischt ist zudem Tanne, Buche und Birke. Vom Rande her beginnend Käferbefall. 

Ebene Lage, einfache Bewirtschaftbarkeit.

Flächengröße: 3.470 m² bzw. 0,3470 Hektar

Auf dem ‚Burkertsberg‘ gelegene Waldfläche. Auch hier musste in den letzten Jahren wesentliche Teile des Bestandes aus Forstschutzgründen entnommen werden.

Im westlichen Teil findet sich heute noch ein älterer Fichtenbestand, bei dem sich allerdings erneut geringfügig Käferbefall zeigt. Die übrige Fläche ist mit noch einzelnen Fichten und Buchen überschirmt. Zudem kommt partiell Naturverjüngung aus Fichte und Bergahorn. Von einer weiteren, natürlichen Verjüngung der Fläche ist auszugehen.

Flächengröße: 7.574 m² bzw. 0,7574 Hektar

Leicht in südlicher Richtung exponiertes, ebenes, gut zu bewirtschaftendes Grünland.

Eingesäumt wird dieses von einem artenreichen, buchtigen und inhomogenen Strauchsaum aus Feldahorn, Bergahorn, Weide, Aspe, Eiche, Robinie, Wildobst, Weißdorn, Schlehe, Heckenrose… Ein wirkliches Vogelparadies und wertvoller Brut- und Lebensraum für Vögel!

Flächengröße: 11.774 m² bzw. 1,1774 Hektar

Größe der Fläche:

44.630 m² bzw. 4,4630 ha

Verkaufspreis:

Offenes Gebot

zzgl. 4 % Provision bzw. mind. 1.250 € inkl. MwSt.

Eigener Gestaltungsspielraum

Hoch

Lage

Südlicher Ausläufer des Thüringer Waldes

Wuchsleistung

Mittel

Bewirtschaftbarkeit

Machbar

Lageplan und Flurkarte

Zum Vergrößern anklicken

Die Inhalte unserer Exposés wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Die gemachten Angaben entstammen entweder vom Eigentümer selbst oder wurden von uns nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis ermittelt, um ihnen als Interessent Mehrwert zu bieten. Sprechen sie uns gerne auf die Quelle der Angaben oder die Erhebungsart an! Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Holen sie sich gerne eine Drittmeinung ein.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile des Exposés oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Die Weitergabe dieses Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst gegebenenfalls Courtage- bzw. Schadensersatzansprüche aus.
Sehen sie neben dem Kaufpreis eine zuzügliche Käuferprovision, dann sind wir sowohl für den Verkäufer (als Vermittlungsmakler) als auch für sie als Interessent (als Nachweismakler) tätig. Dies verpflichtet uns zu absoluter Neutralität, verbietet es uns jedoch, sie als Interessent zu preislichen Fragen beraten können.
Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit zustande. Die Courtage beträgt für beide Parteien (Verkäufer und Käufer) 4 % auf den Kaufpreis bzw. mind. 1.250 € inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und ist erst bzw. nur bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.
Wird keine weitere, explizit ausgewiesene Käuferprovision aufgeführt, sind wir ausschließlich auf Rechnung des Verkäufers (als Vermittlungsmakler) tätig. In diesem Falle kommen keine Kosten für unsere Tätigkeit auf sie zu.
Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Interesse oder Fragen?

Dann kontaktieren sie uns!

Gerne können wir ihnen die exakte Lokalisation mit Anfahrtsbeschreibung zukommen lassen, dann können sie sich die Waldfläche einmal in Ruhe ansehen.

Kontakt

Tobias Schäfer
Dipl. Forstingenieur (Fh)
87439 Kempten i. Allgäu
Tel. +49 173 – 42 73 800
info@my-forest.de