Waldverkauf Bad Füssing

Landkreis Passau

Neustart! Begründen sie hier den Wald von morgen.

Zwischen Bad Füssing und Simbach am Inn, unweit der A94, liegt dieses Waldgrundstück. Ebene Lage, gute Erreichbarkeit und wieder volle Entwicklungsfähigkeit! Denn hier können sie selbst den Grundstein für einen neuen Wald legen. 

Kommen sie gerne auf uns zu, wir beraten sie weitergehend.

Jeweils 15 Minuten in den Kurort Bad Füssing oder nach Simbach a. Inn und gut 1 Stunde nach Salzburg oder München. 

Von der A94, Ausfahrt Manching, können sie den Wald in nur 3 Minuten erreichen.

Der einstmals auf der Fläche stehende Fichtenbestand fiel den Stürmen und dem Borkenkäfer der letzten Jahre zum Opfer. Das ist wenig verwunderlich, denn aus heutiger Sicht passt die Fichte nicht auf diesen Standort (zu geringe Höhenlage und zu sandige Böden)! 

Aus dieser Zeit finden sich noch die damaligen Mischbaumarten wie Kiefer, Eiche, Esche und Birke als Restbestand auf der Fläche, weil sie schlicht besser an den Standort angepasst waren.

Teilweise, insbesondere im südlichen Teil, kommt Naturverjüngung auf. Der Rest der Fläche wurde sauber und pflanzbereit geräumt, jedoch noch nicht bepflanzt. 

Weitere Infos siehe auch unsere forstliche Empfehlungen. 

Auch wenn aktuell nur wenig Holz zu rücken ist, so ist es doch wichtig im langfristigen Kontext. Denn auch der Bestand, den sie jetzt begründen, will irgendwann gepflegt und durchforstet werden!

Daher ist es vielleicht gut zu erfahren, dass die ebene Fläche grundsätzlich gut bewirtschaftbar ist. Die gering frequentierte Nebenstraße Richtung Aufhausen führt direkt an die Fläche heran, die vorherrschenden  Braunerdeböden bringen eine gute Tragfähigkeit zur weiteren Befahrung der Fläche auf Rückegassen. Lediglich entlang der kurzen Seiten entlang der beiden Straßen sollten sie auf die Verkehrssicherheit achten. 

Auf der in den letzten Jahren aufwändig geräumte Fläche können sie nun den Grundstein zu einem klimastabilen „Wald von morgen“ legen. Die Fläche ist bereit!

Zusammen mit dem Restbestand und der bereits vorhandenen Naturverjüngung kann hier ein schön strukturierter, gemischter und standortsangepasster Waldbestand entstehen

Bei Pflanzung von heimischen Laubhölzern (wie z.B. Eiche, Ahorn oder Buche) sowie von Weißtanne bekommen sie  eine umfangreiche staatliche Förderung, genauso wie für die späteren Jungbestandspflegen. 

Die Pflanzung selbst können sie selbst durchführen oder hierfür einen forstlichen Unternehmer beauftragen.

Eindrücke von oben

Größe der Fläche:

16.732 m² bzw. 1,6732 ha

Verkaufspreis:

72.500 €
zzgl. 4% Provision inkl.  MwSt.

Ökologischer Wert

Mittel bis hoch

Entwicklungsfähigkeit

Kurz- bis langfristig: Hoch

Klimastabilität

Hoch

Bewirtschaftbarkeit

Gut & einfach

Lageplan und Flurkarte

Zum Vergrößern anklicken

Die Inhalte unserer Exposés wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Die gemachten Angaben entstammen entweder vom Eigentümer selbst oder wurden von uns nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis ermittelt, um ihnen als Interessent Mehrwert zu bieten. Sprechen sie uns gerne auf die Quelle der Angaben oder die Erhebungsart an! Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Holen sie sich gerne eine Drittmeinung ein.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile des Exposés oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Die Weitergabe dieses Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst gegebenenfalls Courtage- bzw. Schadensersatzansprüche aus.
Sehen sie neben dem Kaufpreis eine zuzügliche Käuferprovision, dann sind wir sowohl für den Verkäufer (als Vermittlungsmakler) als auch für sie als Interessent (als Nachweismakler) tätig. Dies verpflichtet uns zu absoluter Neutralität, verbietet es uns jedoch, sie als Interessent zu preislichen Fragen beraten können.
Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit zustande. Die Courtage beträgt für beide Parteien (Verkäufer und Käufer) 4 % auf den Kaufpreis bzw. mind. 1.250 € inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und ist erst bzw. nur bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.
Wird keine weitere, explizit ausgewiesene Käuferprovision aufgeführt, sind wir ausschließlich auf Rechnung des Verkäufers (als Vermittlungsmakler) tätig. In diesem Falle kommen keine Kosten für unsere Tätigkeit auf sie zu.
Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Interesse oder Fragen?

Dann kontaktieren sie uns!

Gerne können wir ihnen die exakte Lokalisation mit Anfahrtsbeschreibung zukommen lassen, dann können sie sich die Waldfläche einmal in Ruhe ansehen.

Kontakt

Tobias Schäfer
Dipl. Forstingenieur (Fh)
87439 Kempten i. Allgäu
Tel. +49 173 – 42 73 800
info@my-forest.de